Sucht Lösen – Ängste Befreien

Eine Sucht entsteht durch das Füllen von einer Leere die in uns vorherrscht.
Dieser Mangel ist entstanden in unserer Vergangenheit, weil wir etwas erfahren haben und nicht wussten wie wir damit umgehen können.
Dadurch haben wir eine Leere erfahren.
Weil dieses Gefühl das heute in uns herrscht nicht genährt wurde & somit hat sich ein anderes Gefühl in diese Leere (Angst) manifestiert. 

Doch wie wissen wir welche Sucht wir haben und warum kriegen wir sie verdammt noch mal einfach nicht weg?

Einerseits wissen wir oft gar nicht welche Sucht wir haben und wenn wir diese wissen, dann schauen wir uns sie nicht an! 

WIR SCHAUEN SIE EINFACH NICHT BEWUSST AN!!!

Der Grund warum wir sie nicht anschauen und zwar bewusst anschauen, dass heißt in einen Raum setzen, still und Ruhe dort vorfinden ist, weil wir uns dann den Schmerz anschauen und uns etwas stellen MÜSSEN das uns gegebenfalls weh tut oder uns nicht behagt, sind wir abgeneigt dies zu tun. 

Wir werden die Sucht erst lösen können, wenn wir Sie nicht mehr als einen Gegner betrachten, sondern ein Freund der uns liebevoll zeigen will, wo wir etwas in uns noch nicht gelöst haben und wir uns es anschauen dürfen. 

Werden wir uns bewusst, dass es in uns etwas gibt, dass angeschaut werden will und wir herausfinden was es genau ist, dann geht es darum es einfach anzusehen, es bewusst wahrnehmen und zu akzeptieren. 

Dann kann man es wahrnehmen, auflösen und es durch andere Tätigkeiten die das gewünschte Gefühle erzeugen sollen, auch ersetzen.

Nächster Beitrag kommt am Montag. 
Jeden Montag und Freitag zwischen 18.00 & 19.00 Uhr kommt jede Woche ein Beitrag über Tipps und Tricks fürs Leben, als auch Kung Fu. 

Nächster Beitrag: Selbstwahrnehmung

Stundenplan Wien:

Erwachsene
Montag:  18.00 – 23.00
Donnerstag: 18.00 – 23.00

Kinder
Montag: 16.50 – 17.50
Donnerstag: 16.50 – 17.50

5/5