Innere Zufriedenheit finden

Im Grunde finden wir nur Zufriedenheit, wenn wir unseren Lebensweg gehen.

Das heißt Ängste, Depressionen und vergangene Geschehnisse können gelöst werden, wenn man den Mut hat und zu sich steht und beginnt seinen Lebensweg zu gehen.

Sobald man das macht, findet man seine innere Stärke, akzeptiert seine Schwächen, findet Kraft wenn man kraftlos ist und findet Wege in scheinbar unüberwindbare Sackgassen.

Unzufriedenheit kommt von dem Wort, Zufriedenheit und das wiederum führ zu der Auftrennung „Zu der Friedenheit“. 

Klingt erstmal nicht wirklich Deutsch, aber es führt zu dem Punkt, dass man beginnt zu überlegen was man eigentlich mit diesem Wort aussagen möchte. 

Der Friede kann niemals von außen entstehen, sondern stets nur von innen. 

Beginnt man mit der inneren Reinigung, so wird man ein Leben in Fülle finden können. 

Das heißt, soblad ihr von außen etwas wahr nehmt, das euch stört, wird bloß ein Knopf außen betätigt der innen in euch eine gewisse Störung herbeiführt, oder ein Gefühl auslöst. 

Im Grund muss man nur lernen, wie man Gefühle und Emotionen, also Emotion bedeutet; (E= Energie, Motion= Bewegung), umgeht und dann kann man sein Leben mit den Glaubenssätzen und Gefühlen neu Ordnen.  

Nächster Beitrag kommt am Montag.
Jeden Montag und Freitag zwischen 18.00 & 19.00 Uhr kommt jede Woche ein Beitrag über Tipps und Tricks fürs Leben, als auch Kung Fu. 

Nächster Beitrag: Gefühle

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 294 anderen Abonnenten an