Long Hua Quan – Dragon Form

Für viele Ist es klar, dass die Drachen in der Chinesischen Mythologie, als auch in der westlichen Welt ein tiefe und schwerwiegende Bedeutung haben. Da alle Formen im Kung Fu von den Lebewesen abgeschaut und dadurch entwickelt worden sind, kommt man hier sehr schnell an die Frage: Wie kann man dann einen Drachen beobachten der nie exestiert hat?!

Im Grunde liegt es daran, dass die Worte im Chinesischen öfters nur als Worte genommen werden sollten und im gleich Atemzug sollte man das Gewicht der Wahrheit hinzufügen, aber bedenken, dass die Worte viel mit Rhetorik und Philosophie begegnet werden müssen.

Denn alle berühmten Formen sind im Chinesischen von Mönchen ausgeführt und entwickelt worden.

Hier kann man drum streiten ob dem so ist oder nicht, aber im Grund kann man sagen und werden alle zustimmen, dass Formen mit so viel Weisheit und mehrere Hintergedanken von nur gelehrten entwickelt worden sein kann.

 

 

Die Drachen Form hat ihr besonderes Merkmal in der Ausführung mit der Klaue eines Drachen. Hierbei wird die Hand mit den Fingern in eine Art Drachen Klaue geformt und durch das eiserne Abhärten zu einer wahren Waffe verwandelt.

Es ist wahrlich eine große Herausforderung diese Technik zu erlernen, doch wenn man sie erst einmal erlernt hat, kann man so viel mehr Kraft in seine Finger lenken als ein normaler Warrior.

Long Hua Quan ist einer der Top Formen die man erlernen muss um Wudang Kung Fu verstehen zu können.

More Infos:

Fragen zu:

Haben Sie fragen zu Kung Fu.
Haben Sie fragen zur Meditation.
Haben Sie fragen zu Qi Gong.
Haben Sie fragen zu Taiji.
Haben Sie fragen zu Hand Combat
Haben Sie fragen zu Security Training


More Infos:

Page:
martial-arts-vienna.academy

E-Mail:
martial.arts.vienna.academy@gmail.com
oder
kids.wudang.kungfu.wien@gmail.com

tele.:
0660 34 09 241Youtube:
martial-arts-vienna.academy