Fu Hua Quan – Punching Range

Diese Form wird bei uns in einer Reichweite angewendet in der man seinen oder seine Gegner in einem Faustkampf besiegen möchte. Doch ein Kampf besteht nicht daraus, dass man 1 vs 1 auf der Straße besteht, sondern es geht meist dann darum, dass man gegen 2 oder 3 Angreifer bestehen muss. Fu Hua Quan in unserer Academy wird so gelernt, dass man gegen mehrere Gegner ankommt. Ebenso sind wir bekannt dafür, dass man so schnell als wie nur möglich seinen Gegenüber ausschaltet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir sind geübt darin, dass man lernt und gelerntes weiter gibt. Genau darum geht es auch in dieser Form. Eine Form ist anfangs nur eine Ausübung von aufeinander gereiten Bewegungen die sich aus Schlägen, Tritten und Würfen besteht. In dieser Kampf Application sind Techniken enthalten die nur für Menschen vorenthalten bleiben die wirklich Kung Fu verstehen wollen.

Taiji – Wuji – Tai Yi

Es wird durch Taiji, Wu ji und Tai yi beigebracht wie man mit wenig Kraft viel Energie entstehen lassen kann. Aus kleinen Bewegungen große machen kann und was es bedeutet sich selber zu kontrollieren.

Fu Hua Quan …

… startet sofort mit einer Abwehr die entweder für Griffe verwendet wird, oder man nutzt diese Abwehr gegen Schläge.
Danach geht man sofort mit einem Überraschungsangriff und einem großen Schritt nach vorne auf seinen Gegner zu und führt eine Reihe an Schläge aus.
Darunter befindet sich auch der Meteor Hammer.
Abschließend kommt ein Wurf, in dem man das Bein seines Gegenüber mit den Händen greift und wegzieht.

Hat man dies gemeistert so wird man schnell feststellen können, dass dies erst der Anfang ist.

 


 

Fragen zu:

Haben Sie fragen zur Meditation.
Haben Sie fragen zur Kung Fu.
Haben Sie fragen zur Qi Gong.
Haben Sie fragen zur Taiji.

Homepage:
martial-arts-vienna.academy

Tele.:
0660 34 09 241

E-Mail:
kids.wudang.kungfu.wien@gmail.com