Was macht unser Training einzigartig? Kung Fu – Hand Combat

cropped-one-punch-point.gif

Vorerst sollte man wissen, dass unser Training auf das System von Wudang Kung Fu, Taiji, Qi Gong, Chinese Boxen und Hand Combat aufgebaut ist. Ebenso bieten wir ein Training, dass speziell für oder werdende Security Anwerter an.

Doch um verstehen zu können, warum wir so viele Stile anbieten, muss man verstanden haben, dass jede Kunst einen anderen Aspekt beinhaltet die dafür sorgt, dass man den Kampfstil im Kampf gegen einen oder mehrere Gegner, aber auch gegen sich selbst  anwenden kann.

Wir praktizieren nicht nur die traditionelle Form Ausführung in Kung Fu oder Taiji, sondern wir lehren ganz besonders die Ausübung für den realen Kampf 1 vs 1 oder 1 vs 2. Hierbei braucht man die Geschmeidigkeit und Eleganz von Kung Fu, die Körper Kontrolle von Taiji, die Atmung von Qi Gong, die Techniken von Hand Combat und die Hinterlistigkeit von Chinese Boxen.

Wir wollen um alle Umstände ein Training anbieten, das real, hilfreich, motivierend, Persönlichkeitsentwickelnd ist und auch einem mental stärker werden lässt.

Wenn man in andere Kung Fu Verein geht denkt man sich oft mals:“ ach Gott, dass soll angeblich in einem Kampf helfen?“, dann muss ich Sie enttäuschen. Bei uns wird real Trainiert. Der Trainer hat Erfahrung in den verschiedensten Künsten. Vollkontakt steht hier an erster Stelle. Doch seinen Gegner innerhalb von 7 Sekunden Auszuschalten ist das Grundprinzip von Stefan Kunkal.

Es wird hier so Trainiert, dass man zuerst die primär Ziele angreift und dann erst abcheckt was ist noch nötig zu unternehmen oder kann ich auch schon aufhören zu Kämpfen.

Unter den Begriff Primäre Ziele zählen: Kehlkopf, Augen, Ohren, Nase, Gelenke, Finger, Genitalbereich, Muskeln usw.

Schafft man es in einer ernst Situation einen dieser Ziele zu treffen, dann kann man sagen, der Kampf vorbei ist.

Um mehr zu Erfahren schaut bei uns persönlich vorbei.

Stundenplan hier