Mentale Stärke

Wieso geben wir häufig vor dem Ziel oder gar gleich nach dem Start auf, bevor wir eigentlich noch begonnen haben es zu probieren? Liegt es daran, dass wir an die Schwierigkeiten und Hindernisse denken, oder liegt es einfach nur an unserer Einstellung?

Um dies zu beantworten, lassen Sie mich kurz inne halten.

….. Ganz wesentlich ist es, dass man sein Ziel kennt. Dann muss man sich im klaren sein, welche Gefahren es mit sich bringt dieses Ziel zu verfolgen. Danach sollte man ebenso ganz genau wissen, was es einem persönlich nutzt, wenn man dieses Goal erreicht hat. Kann man mit reinem Gewissen und zu jeder Zeit diese Frage beantworten, dann kann kommen was will, sie werden ihr Ziel erreichen.

Haben Sie allerdings zu viele Zweifel (keinen Glauben) an sich oder an das Projekt, so werden Sie niemals ihre Vision verwirklichen können.

Nun gut.

Als nächstes werde ich Ihnen erklären wie unser System im groben arbeitet.

Bevor der Körper aufgibt, gibt der Geist auf.

Zuerst müssen wir unseren Körper trainieren, danach kommt der Wille an die Reihe und dann entscheidet unser Glaube, ob wir weiter machen oder aufgeben.

Genauso ist es mit dem Kung Fu Training bei uns in dem Dojo.

Wir unterteilen es in das mentale Kung Fu Training, Hand Combat oder in das Elite Training ein.

Das Gong Fu Training sorgt dafür, dass wir handeln, anstatt ewig langes Nachdenken und zerstückeln unserer Träume, Visionen und Zielen.

Wir müssen unser Ziel vor dem Geistigen Auge sehen und uns Emotionen nur hingeben die uns voran bringen.

Das erst erlernt, können wir alles schaffen.

Kennen Sie nun die Antwort?